Datenschutz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Internetauftritt. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten (im Folgenden auch kurz „Daten“) ist uns ein großes und sehr wichtiges Anliegen. Nachfolgend möchten wir Sie daher ausführlich darüber informieren, welche Daten bei Ihrem Besuch unseres Internetauftritts und Nutzung unserer dortigen Angebote erhoben und wie diese von uns im Folgenden verarbeitet oder genutzt werden. Ebenso möchten wir Sie darüber informieren, welche begleitenden Schutzmaßnahmen wir in technischer und organisatorischer Hinsicht getroffen haben.

Bitte achten Sie darauf, dass diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit durch die Implementierung neuer Techniken und/oder durch Gesetzesänderungen aktualisiert werden kann. Hierauf machen wir Sie in geeigneter Weise aufmerksam. Selbstverständlich werden wir bei allen Änderungen stets in angemessener Weise Ihre Interessen berücksichtigen.

Verantwortlicher, Kontakt, Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher für das Onlineangebot www.edle-jagd.de gemäß Art. 4 Nr. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung („DS-GVO“) ist die

 

Jakobsberg Hotel- & Golfresort GmbH
Im Tal der Loreley
D-56154 Boppard
Geschäftsführender Direktor: Stephan Kaminski
Amtsgericht Koblenz, HRB 24297, Ust-ID: DE 815 520 195

Telefon: +49 (0) 6742 / 8080
E-Mail: info@jakobsberg.de

Bei Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung oder allgemein zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.

Bietmann & Partner
Boris Maskow
Datenschutzbeauftragter
John F.-Kennedy-Str.15
55543 Bad Kreuznach

Telefon: +49 67192895827
E-Mail:boris.maskow@bietmann.eu

 

 

 

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten

 

Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes:

  • Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) als Rechtsgrundlage.
  • Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DS-GVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
  • Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO als Rechtsgrundlage.
  • Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d) DS-GVO als Rechtsgrundlage.
  • Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

Server-Log-Daten

Für die informatorische Nutzung unseres Internetauftritts ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie aktiv personenbezogene Daten angeben. Vielmehr erheben und verwenden wir in diesem Fall nur diejenigen Ihrer Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt. Dazu gehören:

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs einer unserer Internetseiten
  • Ihren Browsertyp
  • die Browser-Einstellungen
  • das verwendete Betriebssystem
  • die von Ihnen zuletzt besuchte Seite
  • HTTP-Statuscode (die übertragene Datenmenge und der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)) sowie
  • Ihre IP-Adresse.

Die Daten werden auf unseren Servern verarbeitet. Eine Verarbeitung dieser Daten zusammen mit anderen als den oben angegebenen personenbezogenen Daten findet unsererseits nicht statt, soweit nicht ausdrücklich angegeben. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an Ihren Rechner zu ermöglichen.

Die vorübergehende Verarbeitung der vorgenannten Daten ist für das Angebot einer Webseite gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DS-GVO zwingend technisch erforderlich, um Ihnen unsere Webseite korrekt anzuzeigen.

Zur Abwehr von Gefahren und für unsere IT-Sicherheit sowie zum Nachweis von möglichen Angriffen speichern wir Log-Files mit Ihrer anonymisierten IP-Adresse für eine Dauer von 60 Tagen. Ihre IP-Adresse speichern wir über Ihren Website-Besuch hinaus nur in anonymisierter Form; d.h. wir kürzen Ihre IP-Adresse um drei Stellen. Eine personenbezogene Auswertung der Daten, insbesondere zu Marketingzwecken, findet nicht statt.

Rechtsgrundlage hierzu ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

 

Messe-Anmeldung

Sofern Sie sich über den entsprechenden Bereich für Veranstaltung anmelden möchten, verarbeiten wir mithilfe sogenannter Pflichtfelder diejenigen Arten von Daten, welche wir zwingend für die Durchführung der jeweiligen Veranstaltungen oder zu Zwecken der Sicherheit der Veranstaltung benötigen. Diese haben wir mit einem Sternchen markiert. Hierbei handelt es sich um folgende Datenarten:

  • Vorname,
  • Nachname,
  • E-Mail Adresse,
  • Anzahl Teilnehmer.

Rechtsgrundlage hierzu ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Weitere Daten wie Kommentare oder Ihre Post Anschrift können Sie freiwillig mithilfe eines Freitextfeldes angeben. Rechtsgrundlage hierzu ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, Art. 7 DS-GVO. Die Einwilligung für die Verarbeitung der freiwillig gemachten Angaben können Sie jederzeit widerrufen. Wir sind berechtigt, Ihre E-Mail Adresse zum Zwecke der Direktwerbung per E-Mail (Informationen über neue Messeveranstaltungen aus unserem Hause) zu nutzen. Rechtsgrundlage hierzu ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO, § 7 Abs. 2, Abs. 3 UWG. Selbstverständlich können Sie der Nutzung Ihrer Daten zu werblichen Zwecken jederzeit widersprechen.

Die Weitergabe voran bezeichneter Datenarten an Dritte und Kooperationspartner findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt.

Zimmerreservierung

Sollten Sie beabsichtigen, ein Hotelzimmer in unserem Hause zu buchen, so leiten wir Sie von dieser Website weiter auf die Website unseres Hotelbetriebes. Für die Nutzung der Seite www.jakobsberg.de sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Buchung oder Anfrage eines Hotelzimmers gilt die unter www.jakobsberg.de/datenschutz/ vorgehaltene Datenschutzerklärung.

 

Registrierung zu unserem Newsletter – Verwendung von CleverReach

a) Newsletterregistrierung

Gerne können Sie sich, auch im Rahmen der Anmeldung, aktiv für den Hotel-Newsletter des Hotels Jakobsberg anmelden.

Pflichtangabe zur Anmeldung sind lediglich Ihre E-Mailadresse Darüber hinausgehende personenbezogene Daten können freiwillig angegeben werden und dienen dazu, Sie persönlich ansprechen zu können. Darüber hinaus sind wir berechtigt, Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung vorzuhalten, um Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer personenbezogenen Daten aufklären zu können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und lit. c DS-GVO.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht.

Die Einwilligung in werbliche Nutzung und Newsletterversand kann jederzeit per E-Mail oder durch Klick auf den Abmelde-Link (unsubscribe) am Ende der E-Mail widerrufen werden.

b) Cleverreach

Diese Website nutzt CleverReach für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede. CleverReach ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert.

Unsere mit CleverReach versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Mit Hilfe des sogenannten Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z.B. Kauf eines Produkts auf unserer Website) erfolgt ist. Weitere Informationen zur Datenanalyse durch CleverReach-Newsletter erhalten Sie unter:
https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wenn Sie keine Analyse durch CleverReach wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von CleverReach gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von CleverReach unter:
https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

Wir haben mit CleverReach einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von CleverReach vollständig um.

Weitergabe von Daten an Kooperationspartner

Die Weitergabe Ihrer Daten an unsere Kooperationspartner zu Werbe- und Informationszwecken findet ausschließlich nach vorheriger ausdrücklicher Zustimmung durch Sie statt. Einwilligen können Sie im Rahmen der Anmeldung zu unserem Newsletter sowie bei der Anmeldung zu unserer Messeveranstaltung jeweils durch Setzen eines Hakens in der entsprechenden Checkbox. Ihre Einwilligung vorausgesetzt, können unsere Kooperationspartner Ihre Daten verwenden, um Ihnen per E-Mail auf Ihre Interessen abgestimmte Produkte und Events zu präsentieren. Dies beinhaltet Informationen zum aktuellen oder künftigen Produktsortiment sowie Veranstaltungen und Events unter Beteiligung unserer Kooperationspartner.

Pflichtangabe ist und verarbeitet wird Ihre E-Mail-Adresse. Darüber hinaus sind wir wie auch unsere Kooperationspartner berechtigt, Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung vorzuhalten, um Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer personenbezogenen Daten aufklären zu können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und lit. c DS-GVO.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter von den jeweiligen Kooperationspartnern gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht.

Die Einwilligung in werbliche Nutzung und Newsletterversand kann jederzeit per E-Mail oder durch Klick auf den Abmelde-Link (unsubscribe) am Ende der E-Mail widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass die Abmeldung jeweils einzeln bei den jeweiligen Kooperationspartnern zu erfolgen hat.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen unserer Kooperationspartner:

Kontaktaufnahme per E-Mail, Kontaktformular, Telefon

Die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen einer Kontaktaufnahme per Formular, E-Mail oder Telefon erfolgt je nach Anfrageinhalt bei rein informatorischen Anfragen auf Grundlage Ihrer (mutmaßlichen) Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO, oder gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO, soweit die Kontaktaufnahmen im Zusammenhang mit (vor)vertraglichen Erfüllungspflichten stehen. In jedem Fall erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Sie zur Beantwortung kontaktieren, sofern Sie nicht zuvor Ihre Einwilligung widerrufen haben. Bei der Kontaktaufnahme über unser Formular benötigen wir zur Beantwortung der Anfrage Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihren Namen, damit wir Sie persönlich ansprechen und Ihre Anfrage zuordnen können. Weitere Angaben erteilen Sie freiwillig, das heißt auf Basis Ihrer Einwilligung.

Speicherfristen

Die von uns verarbeiteten Daten werden unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften, insbesondere nach Art. 17 und 18 DS-GVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, löschen wir bei uns gespeicherte Daten, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr benötigt werden. Über den Zeitpunkt des Zweckfortfalls hinaus werden Daten nur dann aufgehoben, wenn sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind oder die Daten aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten weiter vorgehalten werden müssen. In diesen Fällen wird die Verarbeitung eingeschränkt, also gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Auftragsverarbeitung und Empfänger von Daten

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister, welche nach Art. 28 DS-GVO an unsere Weisungen gebunden sind. Diese wurden sorgfältig von uns ausgewählt, beauftragt und werden regelmäßig kontrolliert. Den Beauftragungen zugrunde liegen Vereinbarungen über die Auftragsverarbeitung nach Maßgabe des Art. 28 Abs. 1, 3 DS-GVO. Eine eigenständige Verarbeitung zu eigenen Zwecken findet durch die Auftragsverarbeiter nicht statt.

Zum Betrieb dieses Webangebots bedienen wir uns eines Hostinganbieters, der in unserem Auftrag und auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f, 28 DS-GVO Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Besuchern dieses Webangebots verarbeitet.

Google Fonts

Auf dieser Webseite haben wir zur Darstellung bestimmte, von Google bereitgestellte Schriftarten (Fonts) eingebunden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser diese Schriftarten von einem Google-Server. Dabei wird Ihre IP-Adresse samt URL (Internetadresse) der bei uns aufgerufenen Internetseite, die Sie besucht haben, an einen Server der Firma Google übertragen. Wenn Sie in Ihrem Google-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Google, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie unter Umständen verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Google-Account ausloggen.

Google weist darauf hin, Server auf der ganzen Welt zu betreiben. Wir können daher nicht ausschließen, dass Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite an einen Server von Google außerhalb der EU übertragen und dort gespeichert werden. Google ist zertifiziert unter dem EU-US Privacy Shield Abkommen. Google garantiert somit, Europäisches Datenschutzrecht einzuhalten, https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

Weitere Informationen über die Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittstaaten durch Google erhalten Sie unter https://policies.google.com/privacy/frameworks. Weitere Informationen zu diesen Google Schriftarten finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy.

Ihre Rechte

Sie können nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften die folgenden unentgeltlichen Rechte gegenüber dem Verantwortlichen der Datenverarbeitung geltend machen:

  • Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO);
  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO);
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung (Art. 16 und Art. 17 DS-GVO);
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO);
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO);
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO).

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Verantwortlichen zu beschweren.

Datensicherheit

Wir setzen zudem technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um anfallende oder erhobene personenbezogene Daten zu schützen, insbesondere gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Angriff durch unberechtigte Personen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Zur Sicheren Datenübertragung nutzen wir ein SSL Zertifikat.